A2Z

Biographie

Mit A2Z beginnt die Reise in eine neue Musikära…

(Interview mit Projektgründer Adi Daneshvar)

 

Wer oder was ist A2Z?

„A2Z bedeutet „von A bis Z“ und ist ein Musikprojekt, indem sich talentierte Künstler, wie beispielsweise Rapper, Sänger, Comedians, Tänzer, Producer und DJ’s aus Düsseldorf und Umgebung zusammengeschlossen haben, um etwas völlig Neues zu kreieren und neue Standards in der Musikszene zu setzen. Und das Ganze in einer Bandbreite „von A bis Z“. Denn sowohl musikalisch als aus showtechnisch wird den Fans so einiges geboten, da unser Team von A2Z sämtliche Bereiche des Entertainments abdeckt.“

 

Welche Personen verkörpern A2Z?

„Seit Anfang 2012 besteht das feste Team aus meiner Person, Adi Daneshvar (Producer, Choreographer, Komponist und Songwriter) und Burak Yorulmaz (Producer, Komponist und Tänzer). Wir leben und arbeiten in Düsseldorf.

Mein Team und ich sind als Choreographen von nationalen und internationalen Stars, Designern und Großkonzernen wie z.B. Jeanette Biedermann, Sarah Connor, Christina Aguilera, Philipp Plein, L`Oréal, der RTL MEDIEN GRUPPE und vielen mehr in der Szene bereits etabliert.

Im Jahr 2005 habe ich das Projekt A2Z ins Leben gerufen, um auch musikalisch durchzustarten, seit Anfang 2012 ist Burak festes Mitglied und ebenfalls eine wichtige Säule des Projekts. Meine Jungs und ich leben und lieben Musik seit unserem achten Lebensjahr und dies erkennt man auch an unserer Arbeit… Das hoffe ich doch!J“

 

Was passierte von 2005 bis 2012?

„2005 bestand die Crew aus zwei Personen: Meiner Wenigkeit und einem weiteren talentierten Sänger. Wir haben damals sogar ein ganzes Album produziert; auch Auftritte folgten und die „neue“ Musik wurde sehr gut vom Publikum angenommen.

Wir haben uns damals aus persönlichen Gründen entschieden aufzuhören und somit lag das Projekt dann etwa 3,5 Jahre auf Eis. Ich habe dann Anfang 2012 entschieden wieder von vorne anzufangen und genau darum geht es auch im ersten Song.“

 

Der Song und das Video: „Die Reise beginnt!“

„Für uns als Produzenten des Songs steht natürlich die Qualität der Musik im Vordergrund und die Zuhörer bzw. Zuschauer sollen hier mit allen Sinnen auf eine Reise entführt werden… Das heißt auditiv und visuell sowie mit Herz und Seele dabei sein. Unseren Videoclip zum Song könnt Ihr Euch unter http://www.youtube.com/watch?v=T4CSbTU9AY0 anschauen. Viel Spaß damit!

Es geht hierbei um eine Reise in ein neues Leben, um Neuanfang und darum, dass man alles schaffen kann, wenn man nur wirklich will, an etwas und sich selbst fest glaubt sowie sich und seinen eigenen Prinzipien treu ist. Kombiniert mit coolen Hip Hop Rhythmen und Grooves sowie viel guter Laune und Zuversicht in die Zukunft kann sich wohl fast jeder Zuhörer mit diesem Thema identifizieren und motivieren seine Ziele nie aus den Augen zu verlieren. Dies ist die Botschaft unseres Songs.“

 

Wer oder was hat Dich inspiriert diesen Song zu schreiben?

„Bei dem ersten Song geht es darum, dass ich eine Vision habe und das schon seit meinem 6. Lebensjahr. Auf der Bühne stehen und performen!

Ich arbeite jetzt professionell seit 1998 in der Branche und der Weg bis nach oben ist leider sehr holprig. Es ist wichtig Geduld zu haben, sich nicht unterkriegen zu lassen und immer wieder aufzustehen. Dies ist auch eine Message im Song: „True love for Hip Hop ist die Regel 1 und Treue zu dir selbst ist die Regel 2…“

Ansonsten haben mich Künstler wie Michael Jackson, Teddy Riley, Music Soulchild, Jay-Z, Busta Rhymes, Prince und einige mehr inspiriert. Damals in den 80ern und 90ern gab es noch viel mehr Funk & Soul Music und jetzt wird man leider nur noch mit David Guetta, Pitbull oder deutscher „Möchtegern-Gangster-Musik“ bombardiert. Es wird einfach wieder Zeit für gute Musik und extravagante Shows und Konzerte. Darunter verstehe ich jedenfalls Entertainment!“

Um welchen Musikstil handelt es sich hier und womit ist er vergleichbar?

„A2Z hat schon einen sehr eigenen Stil. Auf dem Album werden auch Vocal House Tracks zu hören sein. Wir wollen uns da auch gar nicht eingrenzen lassen, sondern einfach nur gute Musik machen.

Dadurch, dass CRO jetzt ziemlich erfolgreich ist, sagen dann natürlich Viele, dass wir so etwas Ähnliches wie CRO machen - wahrscheinlich weil wir einfach keinen Gangster Rap machen - aber spätestens bei den Live Shows werden die Leute genau verstehen, was wir meinen.“

 

Was habt Ihr in Zukunft vor? Wird man mehr von Euch hören?

„Wir arbeiten gerade fleißig an unserem Album und ab Ende September 2012 ist eine Clubtour in der Region geplant. Die großen Konzerte dann in 2013; hängt natürlich davon ab wie sehr uns die Menschen mögen werden!“

A2Z live beim Open-Air-Konzert